Logo ZSK H160px
Header Text H160 leer

Logo PHNOE B85BMBWF Logo srgb01

  • KUBI-TAGE 2018
    Volksschule Zirl
    Eine musikalische Reise durch die Zeit...

    Infos

  • KUBI-TAGE 2018
    NMS Tragwein
    "Original oder Fälschung" und "Traumfische"

    Infos
  • KUBI-TAGE 2018
    ASO/ZIS Stockerau
    Kunst und Umwelt


    Infos
  • KUBI-TAGE 2018
    AHS Kenyongasse
    "Der Bestseller" und "The Cringe"

    Infos
  • Senden Sie uns IHRE Veranstaltung

    Hier geht's zum Formular


    Oder einen Wettbewerb?
    Sie haben einen Literatur-Tipp?
Suchen
NMS St. Michael
Auf uns kommt es anPräsentationstag: 24. Mai 2018
Akademisches Gymnasium Salzburg
Poster ArtDas Akademische Gymnasium koordinierte ein 3-jähriges Kunstprojekt mit Partnerschulen aus Europa und Afrika. Erstellt wurden auch Plakate für den Poster Art Award 2018. Diese werden am 24.Mai in der Rathausgalerie ausgestellt. Infos zum Projekt: www.poster-art.org. Ausstellung am 24. Mai 2018
BAfEP = Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Salzburg
Friedensobjekte und Elementare BilderUnter dem Motto „FRIEDE ° FREUDE ° FEUER ° WASSER ° LUFT und ERD°beerKUCHEN“ „verkaufen“ wir Acrylbilder zum Thema ELEMENTE – ELEMENTARPÄDAGOGIK  als Spendenaktion für unsere Patenkinder im Sudan, für das Rote Kreuz und für Licht ins Dunkel. Dazu wollen wir auch noch ERDbeerkuchen an Passanten gegen eine kleine Spenden reichen. Hintergrund: über 50 Transparente zum Thema FRIEDENDrei Tages Aktion am Elisabethkai vor dem Schulgebäude: Friedenstransparente und Bilder an den Bäumen - EATartig Buffet mit ERDbeerkuchen...Präsentationstage: 23. - 25. Mai 2018
Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz
Die Kunst der UnterbrechungPirstinger FranziskaDas Team der kulturellen Bildung sorgt am Campus Augustinum den ganzen Tag für kulturelle Unterbrechungen des Bildungs- und Studienalltags. Performances, Installationen, Kasperltheater, Kulturgespräche- und Diskussionen finden am Campus in allen Bildungseinrichtungen vom Kindergarten bis zur Hochschule statt. Sogar das Mittagessen wird von einer rhythmischen Intervention begleitet.

LESEN

BG/BRG Tulln
Speechless Conversations- Wortlose Kommunikation(en) & TraumhausAls einzige Schule im Bezirk Tulln nahm das Gymnasium an den „Tagen Kultureller Bildung 2018“ (KuBi-Tage) teil. Österreichweit beteiligten sich über 250 Schulen aller Schultypen. Das Gymnasium Tulln war mit 3 Projekten betreut von Mag. Mike Rumpeltes, Mag. Wolfgang Oppitz-Grassauer und Mag. Maria Savchenko-Terzinsky vertreten. Besonders engagiert war die Klasse 7B-kreativ.Bei einer Präsentation am 23.5. in der Schule, bei der wir auch Stadträtin Susanne Stöhr-Eißert begrüßen konnten, wurden die 3 Projekte vorgestellt. Die musikalische Umrahmung übernahm die Schulband unter der Leitung von Mag. Michael Rumpeltes.

LESEN

business academy donaustadt
Am I what I think others think I amDie Bilder der Ausstellung sollen Fremdzuschreibungen verdeutlichen. Vor einer Spiegelfläche aufgehängt, können die AusstellungsbesucherInnen das transparente Bild einer kopftuchtragenden Frau und eines bärtigen Mannes  sehen, aber auch sich selbst im Spiegel betrachten. Dazu wird ein weiteres projiziertes Merkmal im Spiegel sichtbar. Der Akt der Zuschreibung soll im Vorbeigehen deutlich werden.Lebensgroße Installationen von 23. - 25. Mai 2018
Bundes-Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Wien 8
reco(r)ding HeimatLink zum Radiobeitrag Kurzinformationen zum Projekt:Der Themenschwerpunkt „Mit kultureller Bildung Demokratie und Gesellschaft gestalten!“ spiegelt sich in unserer Sonderausstellung „heimat: machen. Das Volkskundemuseum in Wien zwischen Alltag und Politik“ wider. Denn die Ausstellung beschäftigt sich mit den Museumsbeständen von 1917 bis heute und nimmt die 100-jährige Nutzung des Hauses als Museum zum Anlass, um über die eigene Geschichte, über Positionierungen und Handlungen im Namen von „Volkstum“ und „Heimat“ zu reflektieren. Durch den Besuch in der Ausstellung wird am Beispiel der Institution Museum gezeigt, wie der Begriff "Heimat" aktiv gestaltet wurde. Simon Inou von M-Media analysiert mit den Schüler_innen wie der Begriff „Heimat“ in Schulbüchern verwendet wird. Die einzelnen Beiträge in den Schulbüchern, die oft eine westliche Sicht auf internationale historische Ereignisse beinhalten, schulen den kritischen Blick der zukünftigen Pädagog_innen.Ziel ist es, dass die SchülerInnen zusammen mit Radiotrainer_innen von gecko Art einen Radiobeitrag zum Thema „reco(r)ding Heimat“ erstellen. Dabei ist es besonders wichtig, dass die SchülerInnen der Bundes-Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Wien 8 lernen, ihre eigene Meinung zu äußern, und ermutigt werden, selbstständig zu argumentieren.
Astrid Lindgren Zentrum
Meine Epoche, deine EpocheEpochen der KunstPräsentationstag: 25. Mai 2018
Pannoneum, HBLW Neusiedl am See
MBKA- Night / Movietheneum3
Das Movietheneum3 ist die kreative Werkschau der dritten Jahrgänge der Wirschaftsklassen des Pannoneum. Dabei werden die während des Schuljahrs, im Fach MBKA (Musikerziehung, Bildnerische Erziehung kreativer Ausdruck) von den Schüler/innen konzipierten Beiträge zu den Themen „Werbung, Märchen und Generationen“ präsentiert. Die SchülerInnen bedienen sich u.a. der Genres Fotografie, Theater, Film, Bildende Kunst und Performance. Neben den Veranstaltungsinhalten wird auch die Organisation, Öffentlichkeitsarbeit, Dokumentation, „Backstage-Vorbereitungen“ etc. von den Schüler/innen gemanagt.

LESEN

NMS Staudingergasse
Spuren hinterlassenDie acht Standorte planen eine gemeinsame Malaktion - (NMS - Renngasse, Neubaugasse, Enkplatz, Johann-Hoffmann Platz, Spallartgasse, Oskar Spiel Gasse, Staudingergasse, De La Salle Schule in der Anton Böck Gasse) - und eine Sternenformation auf einem Platz in Wien.Gemeinsames Bemalen einer Mauer ... und gemeinsamer Auftritt in Form einer Sternenformation.Präsentationstage: 23. - 25. Mai 2018
NMS Oskar Spiel Gasse
Spuren hinterlassenDie acht Standorte planen eine gemeinsame Malaktion - (NMS - Renngasse, Neubaugasse, Enkplatz, Johann-Hoffmann Platz, Spallartgasse, Oskar Spiel Gasse, Staudingergasse, De La Salle Schule in der Anton Böck Gasse) - und eine Sternenformation auf einem Platz in Wien.Gemeinsames Bemalen einer Mauer ... und gemeinsamer Auftritt in Form einer Sternenformation.Präsentationstage: 23. - 25. Mai 2018
NMS Enkplatz
Spuren hinterlassenDie acht Standorte planen eine gemeinsame Malaktion - (NMS - Renngasse, Neubaugasse, Enkplatz, Johann-Hoffmann Platz, Spallartgasse, Oskar Spiel Gasse, Staudingergasse, De La Salle Schule in der Anton Böck Gasse) - und eine Sternenformation auf einem Platz in Wien.Gemeinsames Bemalen einer Mauer ... und gemeinsamer Auftritt in Form einer Sternenformation.Präsentationstage: 23. - 25. Mai 2018
NMS De La Salle Strebersdorf
Spuren hinterlassenTag der kulturellen Bildung an der NMS De La Salle StrebersdorfAm Donnerstag 24.05 veranstaltete unsere Schule einen bunten und kreativen Nachmittag, welcher unter dem Motto "Spuren hinterlassen" stand. An verschiedenen Stationen konnten unsere SchülerInnen und Schüler, aber auch Gäste aus der Volksschule, ihre Kreativität ausleben. Es war ein abwechslungsreicher Nachmittag, der allen viel Freude bereitete
NMS Renngasse
Spuren hinterlassenDie acht Standorte planen eine gemeinsame Malaktion - (NMS - Renngasse, Neubaugasse, Enkplatz, Johann-Hoffmann Platz, Spallartgasse, Oskar Spiel Gasse, Staudingergasse, De La Salle Schule in der Anton Böck Gasse) - und eine Sternenformation auf einem Platz in Wien.Gemeinsames Bemalen einer Mauer ... und gemeinsamer Auftritt in Form einer Sternenformation.Präsentationstage: 23. - 25. Mai 2018
NMS Spallartgasse
Spuren hinterlassenDie acht Standorte planen eine gemeinsame Malaktion - (NMS - Renngasse, Neubaugasse, Enkplatz, Johann-Hoffmann Platz, Spallartgasse, Oskar Spiel Gasse, Staudingergasse, De La Salle Schule in der Anton Böck Gasse) - und eine Sternenformation auf einem Platz in Wien.Gemeinsames Bemalen einer Mauer ... und gemeinsamer Auftritt in Form einer Sternenformation.Präsentationstage: 23. - 25. Mai 2018
Wienerwaldgymnasium
Jahresausstellung und FrühlingsfestDie Schülerinnen und Schüler des künstlerisch-bildnerischen Schwerpunktes laden herzlich zur diesjährigen Ausstellung am Wienerwaldgymnasium ein! Gezeigt werden grafische, malerische, dreidimensionale, sowie filmische und performative Arbeiten.Ausstellung und Fest am Schulgelände am 24. Mai 2018: Ausstellung und laufende Performances: 16:00 bis 21:00 UhrFilmvorführungen: 18:30 bis 21:00 UhrAuftritt der Schulband: 18:00 Uhr
NMS Stift Zwettl
Werkschau der NMS Stift ZwettlIm Landhausfoyer findet eine Ausstellung von rund 160 Werken aller Kreativmittelschüler der NMS Stift Zwettl bis einschließlich 25. Mai 2018 statt. Es handelt sich um Werke die mit diversen Techniken und Themen, wie Linolschnitt, Holzschnitt, Radierung, Ölmalerei, Aquarell, Acrylmalerei, Mischtechniken, Spachteltechnik,.... zustande kamen.Präsentation in Form einer Ausstellung am 23. bis 25. Mai 2018.
Volksschule Aigen
WasserläuferKunstprojekt „WASSERLÄUFER“ der 3c Klasse mit den Künstlerinnen Mag. Brigitte Naprudnik und Mag. Mariya Diener (GesbR mal.punkt/ www.malpunkt.at) Lehrerinnen:  Dipl. Päd. Veronika Danzmayr-Steinbach (Klassenlehrerin) und Dipl.Päd. Dagmar Glück (Werklehrerin) Schule: Volksschule Aigen, Reinholdgasse 18, 5026 Salzburg; Projekt-Zeitraum: 5. April - 25.Mai 2018;Präsentation am 25.Mai 2018 mit Vernissage und köstlichem Wassertrinken mit Eltern und Freunden. Treffpunkt: Brücke über den Felberbach beim Friedhofweg in Aigen
Musisches Gymnasium Salzburg
Das Buch der Tiere„Das Buch der Tiere“ (Martin Thomas Pesl)BE & D|6i(MIN|SIX)Seien es Fabeln, griechische Mythen, die guten alten Märchen, die wir alle aus unserer Kindheit kennen oder höchst aktuelle Gegenwartsliteratur… All diese Textsorten haben oft eines gemeinsam: Sie sind reich an interessanten Tierfiguren. Mit diesem Projekt wurde versucht, all den Tieren, die unsere Literatur auf so einzigartige Weise prägen, ein Gesicht zu geben. Und um den Gestalten bzw. Gesichtern eine Chance zu geben, gesehen zu werden, wurden sie mit Zeitungs- und Tonpapier als auch Farbenstiften  zum Leben erweckt. Ausgehend von Martin Thomas Pesls neuestem Werk „Das Buch der Tiere. 100 animalische Streifzüge durch die Weltliteratur“ (Edition Atelier 2017) wählten die Schüler/innen je einen Vertreter aus der Fauna der Weltliteratur und erweckten den Protagonisten der jeweiligen Geschichte – sei es nun Moby Dick, Bambi, der Hund der Baskervilles oder andere (teils erfundene) Tiere – zum Leben.in Schulfenstern von 2 Buchhandlungen in Salzburg (Motzko und Rupertusbuchhandlung)Präsentationstage: 23. - 25. Mai 2018
GRG17 Geblergasse
Natur ist KulturAusgehend vom klassischen Piktogramm „Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen“ beschäftigte sich die 1A mit nonverbaler Kommunikation. Unter dem Motto „sich umeinander kümmern“ wurde der Klassenraum mit Pflanzen begrünt – geht es ihnen gut, geht es uns allen gut. In diesem Zusammenhang wurden auch „ewige Gärten“ in Gläsern angelegt, die uns nachhaltig erfreuen sollen. Natur wird zu Kunst.Die Schüler/innen präsentieren die Ergebnisse ihrer Arbeit und erklären die Intention und den Entstehungsprozess anlässlich des Geblergassen-Kreativtages.
Kollegium Kalksburg
Projekte aus Bildnerischer Erziehung und Technischem WerkenVerschiedene Projekte aus den Fächern Bildnerische Erziehung und Technisches Weren stellen sich vor.Ausstellung
BRG Viktring
KomponistenausstellungJeder Schüler bekommt einen Komponisten zugeteilt. Im Musikunterricht wird ein Hörspiel ("Audacity") erstellt, im BE-Unterricht ein Porträt des Komponisten. Das Hörspiel wird als mp3 abgespeichert und mit MINI-Soundwürfeln abgespielt das zusammen mit dem Porträt präsentiert wirdIm Barocksaal des Schulgebäudes (Ausstellung)
NMS Johann Hoffmann Platz
KunstspurenWir hinterlassen im öffentlichen Raum drei unterschiedliche Kunstspuren. "Kunstspuren gesprayt" ist ein Graffiti im Haydnpark, "Kunstspuren geschrieben" ist das Wort Kunstspuren eingewebt am Zaun des Sportplatzes gegenüber unserer Schule und "Kunstspuren gesammelt" sind herausragende Arbeiten unserer Schüler.Alle drei Kunstspuren werden am Meidlinger Markt ausgestellt und präsentiert. Der Schriftzug am Zaun wird durch eine Fotoserie  und das Graffiti durch einen Kurzfilm dokumentiert.
International School Kufstein
WORK IN PROGRESS or the creative process (Ausstellung)Ausstellung: Ta u c h e n   S i e   e i n   i n   e i n e   We l t   v o l l e r individueller Kunstwerke, gestaltet von den Schülerinnen und Schülern der Visual Arts   Klasse der International School Kufstein Tirol. Benutzt wurde eine große Palette von Ideen und Materialien, wie klassische Gouache oder Acrylfarbe sowie moderne Fotografie und Digitales Design. Join us on the first ever Art Exhibition hosted by the students of the Visual Arts Department of the ISK. Get in touch with the young artists and enjoy their artworks live and in colour. The students used a wide range of materials from traditional media such as Gouache, Acrylic Illustrations to modern photography and digital design. Feierliche Vernissage mit musikalischer Untermalung. Für das leibliche Wohl wird ebenso gesorgt. Be part of our Gala Evening on the 25th of May. This evening is the highlight of our exhibition. A festive program includes beautiful music by Hannah Albrecht as well as food and drinks at our buffet.
BORG Nonntal Salzburg
AusstellungTraumbilder in der Technik kolorierter Kaltnadelradierungen. Portraitzeichnungen in der Technik der fotorealistische Rastertechnik. Portraitkarikaturen - Zeichnungen. Mandalas in Form einer GlasfensterimitationPräsentationstage: 23. - 25. Mai 2018
BG/BRG/BORG Eisenstadt Kurzwiese
"Klang und Farbe" im PulverturmDas Gymnasium Kurzwiese lädt am Nachmittag des 15. Juni zu "Stop and Go - Konzerten" in den Eisenstädter Pulverturm, der mit Arbeiten der Kunstklassen der Oberstufe gestalten wird.
NMS und ASO Tamsweg
Kunst verbindet: A "Schmetterlingsbaum" B "Kulturgenusstafel"
KUNST VERBINDET Projekt der NMS-Tamsweg im Rahmen der KUBI-Tage 2018 Projektleitung: Rosemarie Rösler Zeitraum: 20. März – 25. Mai 2018 „SCHMETTERLINGSBAUM“ Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind Manche fliegen höher als andere, aber beide fliegen so gut sie eben können. Sie sollten nicht um die Wette fliegen, denn: Jeder ist anders! Jeder ist speziell! Und Jeder ist wunderschön, so wie er ist!

LESEN

Bundesgymnasium Tamsweg
BEkleidungZiel der KuBi-Tage 2018 war es, durch ein gemeinsames Auftreten die künstlerisch-kreativen Aktivitäten an Schulen ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und damit die Bedeutung dieses Bereiches für die Persönlichkeits-entwicklung und die Kreativität der Schüler/innen zu verdeutlichen.

LESEN

BRG Hamerling
Auf der Suche
NMS Tragwein
Bildende Kunst in seiner Vielfalt: Ein Kombiprojekt: "Original oder Fälschung" und "Traumfische"Beschreibung zum Projekt „Original oder Fälschung“Die Schülerinnen und Schüler der 2.b haben sich in den vergangenen Wochen intensiv mit Künstlern, wie Van Gogh, Picasso, Monet, Marc und vielen mehr beschäftigt. Im Zuge dessen entstanden beeindruckende Werke, die den Originalen so ähnlich sind, dass wir uns manchmal wirklich fragen müssen – ist es ein Original oder eine Fälschung?

LESEN

BG und BRG Seebacher
FinstabookchatEin Foto auf sozialen Netzwerken durchläuft eine Vielzahl an imaginären Filtern, bevor es schlussendlich dazu beitragen darf, ein surreales, aber perfektes Leben auf Online-Plattformen darzustellen. Mit unserem Projekt möchten wir dieses irrationale Nutzerverhalten kritisieren und die User zurück auf den Boden der Realität holen. (3D Filter und ähnlich Erlebbares am Hauptplatz)BerichtFlyer
BORG Bad Radkersburg
1918 - 2018: 100 Jahre - 100 GedankenThematisierung der bewegten Geschichte um den 1. Weltkrieg in bildhafter Form ( Poster/Collagen)Ausstellung in der Schule   Eröffnung am 26.4. 2018
VS Imst Unterstadt
Alle Kinder dieser Welt
1b + 4b Klasse: Gemeinschaftscollage1a + 4a Klasse: Globus; Figuren ankleiden

LESEN

BG/BRG Oberschützen
Wie schmecken Kunstobjekte?Die Klasse 3a hat am 23. Mai 2018 auf dem Wochenmarkt in Oberwart eine öffentliche künstlerische Aktion – anlässlich der Tage der Kulturellen Bildung - veranstaltet. Während des gesamten Vormittags konnten Stillleben zum Thema „Wochenmarkt“ in einer unbeschwerten Atmosphäre von SchülerInnen und BesucherInnen gemalt und gezeichnet werden. Am gleichen Tag und Ort wurden die im Vorfeld geformten Objekte der SchülerInnen ausgestellt. Diese Objekte waren Salate aus Keramik, wodurch die Spannung zwischen Kunstschaffen und Alltag angedeutet wurde.Den außergewöhnlichen Marktstand und das „offene Atelier“ sponserte die Stadtgemeinde Oberwart.
Borg für Musik und Kunst Hegelgasse 12
RäumeAm 25. Mai 2018 gibt es um 18:00 eine Vernissage des BE Zweigs in Kooperation mit dem kulturellen Schwerpunkt der PH Niederösterreich. Zum Thema „Räume“ werden Schülerarbeiten ausgestellt und von den Studierenden der PH Niederösterreich mit Texten kommentiert. Das Fach Deutsch ist mit Haiku-Gedichten vertreten. Ein gemischtes Programm des Musikzweigs begleitet die Eröffnung.Die Bilddokumentation kann auf der Website www.h12.at  und der Website der PHNÖ www.ph-noe.ac.at aufgerufen werden.
BG/BRG Knittelfeld
Kunst in der StadtSchülerinnen und Schüler der Theatergruppe präsentieren szenisch Kunstwerke und eigene Arbeiten.Der Hauptplatz von Knittelfeld wird Bühne sein für eine szenische Darstellung mit Schülerinnen und Schülern. Dabei werden Kunstwerke und eigene Arbeiten präsentiert.
Praxisvolksschule PH - Kärnten
artproject.101Alle Schulen des Schulstandortes Campus Hubertusstraße arbeiten zum Thema "Viktor Frankl" in unterschiedlichen Ausführungen und Thematiken. Die Volksschulkinder der 4. Klassen sollen mithilfe von Studierenden der Primarstufe das Gesicht Viktor Frankls mittels Gelatinedruck vervielfältigen. Aus den Ergebnissen werden im Anschluss unterschiedliche Rollagen gefertigt.Der gemeinsame Eingangsbereich der VS und NMS der PH Kärnten wird zur Galerie, in der alle Werke präsentiert werden. Die Eröffnung dieser Ausstellung findet am 24. 05. 2018 statt.
NMS Egger-Lienz
150 Jahre Albin Egger LienzStationenbetrieb zum Leben und der Arbeit von Albin Egger-LienzStationenbetrieb, Plakate, künstlerische AufarbeitungBericht
PNMS Kärnten Hubertusstraße
artproject.101Alle Schulen des Schulstandortes Campus Hubertusstraße arbeiten zum Thema „Viktor Frankl“ in unterschiedlichen Ausführungen und Thematiken. NMS Praxisschule: Fotoübermalungen nach Gerhard Richter. Unterschiedliche Porträts Viktor Frankls sowie Plätze, an denen seine Spuren zu finden sind, werden als Fotografie ausgedruckt und anschließend mittels Aquarell- bzw. Ölfarben fragmentarisch übermalt.Der gemeinsame Eingangsbereich der NMS und VS der PH Kärnten wird zur Galerie, in der alle Werke präsentiert werden. Die Eröffnung dieser Ausstellung findet am 24.5.2018 statt.
Musisches Gymnasium Salzburg
BEGEGNUNGENInteraktion mit Menschen auf der Straße – Dialogisches Zeichnen und Malen. Warum sollte kulturelle Bildung nur in der Schule stattfinden? Wir gehen in den öffentlichen Raum und treten mit Menschen in Beziehung. Wir laden sie ein mit Stift und Pinsel uns ihre Geschichten zeichnerisch und malerisch zu erzählen...Präsentationstag: 23. Mai 2018
BRG Linz Hamerlingstraße
GraffitiMauergestaltung im Eingangsbereich der Schule durch ein Graffiti. Ein Graffiti-Workshop findet unter Anleitung eines Künstlers mit 20 Schülerinnen und Schülern der 3.-7. Klassen statt.Die Sprühaktion und das Graffiti werden an der stark befahrenen Straßenkreuzung im öffentlichen Raum sehr gut sichtbar sein. Zudem gibt es eine Präsentation auf der Homepage der Schule.
Musisches Gymnasium Salzburg
Hisstory - Herstory - HistoryZ u r A u s s t e l l u n gAlle reden über Narration. Besonders die Wissenschafter, deren Faktenklauberei zu wenig hergibt. Also muss eine Geschichte her. Ihre Geschichte, seine Geschichte und natürlich unsere Geschichte. Aber was sind das für Geschichten? Frisch erfundene, neulich gefundene oder seit Langem tradierte? Wer unsere deutsche Sprache bemüht, gerät ganz schnell ins Abseits der gängigen Vorstellungen.

LESEN

PVS Neulandschulen Grinzing
100 Jahre Klimt Schiele Moser WagnerWir haben die KuBi-Tage zur Auseinandersetzung mit den großen österreichischen Künstlern Gustav Klimt, Otto Wagner, Egon Schiele und Koloman Moser genützt, die alle im Jahr 1918 verstorben sind. Es standen Museumsbesuche am Programm (Belvedere, Leopold, Albertina und MAK), Besuch der Otto Wagner Kirche, „Kunst kommt“ war in der Schule, Architekten haben den Kindern über Otto Wagner erzählt und ganz, ganz viel haben die Kinder mit ihren KlassenlehrerInnen und in Werken zum Thema gearbeitet. Es sind sehr interessante Portfolios entstanden, Zeichnungen, Gemälde, Collagen, Kleider, Lebensbäume, Blumenwiesen, … Mit besagten Werken haben wir nun das gesamte Haus geschmückt. Die Ausstellung zu den KuBi-Tagen kann noch bis 22.Juni besichtigt werden.
Sacre-Coeur Riedenburg
Visuelle LiteraturSpeziell zu den Tagen kultureller Bildung entstand dazu an der Riedenburg ein interdisziplinäres Projekt der Fächern Bildnerische Erziehung und Deutsch welches im Mai mit einer kleinen Ausstellung in der Aula präsentiert wird. Den Schülerinnen wurden verschiedene Themen vorgestellt zu dem großen Überthema Schrift und Bild, wie zum Bleistift: Gestaltung eines Buchcovers, Comic, einen Songtext in buchmalerischer Manier schreiben, etc.Mag. Kopf Claudia, MMag. Susanne Kavalar
GTKMS Anton Sattler Gasse
Kunterbunter MärchenschatzDer „Kunterbunte Märchenschatz“ der Schüler/innen der 1.Klassen der GTEMS 22,Anton-Sattler-Gasse 93 entstand im Rahmen der heurigen Bezirkslesewoche. Die Ergebnisse werden im Schaufenster der Buchhandlung Freudensprung präsentiert. (Die Schüler/innen der 1C-Integrationsklasse stellen dort auch ihre Arbeiten zum Bienenprojekt vor.)

LESEN

BG 13 Wien
Re-Making HügelRE-MAKING HÜGEL ist ein Projekt bei dem sich Schüler/innen mit Rassismus und Kolonialismus anhand der Reiseberichte des Botanikers und selbsternannten Ethnographen Karl Alexander Freiherr von Hügel auseinandersetzten. Das Projekt greift auf eine Figur der lokalen, sch Geschichte zurück und tritt über künstlerische Produktionen im Bezirksmuseum in einen kreativen Dialog mit der Öffentlichkeit.Geplant ist eine Ausstellung in den Räumlichkeiten des Bezirksmuseum in Hietzing. Die Eröffnungsfeier findet im Rahmen der Wiener Festwochen statt.
BORG Lauterach
BORG Lauterach stellt sich vor...Schüler/innen präsentieren in der Gemeinde- und Medienöffentlichkeit ihre kulturelle Kompetenz und KreativitätMusikperformance; Kunstausstellung, Film, Fotografie, naturwissenschaftliche DemonstrationEinladungFotodokumentation der Kunstausstellung
Fotos div. Musikbeiträge
hlw weiz
Hier könnte Ihre Werbung stehenArbeit mit Bildern im Öffentlichen Raum / Werbetafeln; Im Rahmen des Projekts möchten wir die öffentliche Text- und Bildebene in Weiz gemeinsam mit den Schüler/innen analysieren und mit einer von uns abgewandelten Form des Ad-Bustings versuchen, Botschaften und Werbetexte im öffentlichen Raum umzuschreiben und durch den Prozess der Kommentierung und Verfremdung zu Bedeutungen zu kommen.Bespielung von Leerstand im Stadtgebiet, vorhandene Plakatwand oder elektronisches Billboard im Stadtraum.Präsentationstag: 24. Mai 2018
PTS FMS 20
SpringbrunnenSkulptur modern aus Gasbetonsteinen; 150 hoch mit Farbauftrag und Fliesen; Wanne als Umwälzbecken 30x100x120; verfliest; WasserpumpeDie ersten Arbeiten sind abgeschlossen. Fortsetzung am 23. und 24. Mai von 10 - 12 im Schulgarten. PressetextFolder-Text
Reformpädagogische Volksschule Karl Löwe Gasse
Tusche, Tinte und FederSchüler/innen der 2MSK betätigen sich als schreibende, zeichnende, fotografierende, filmende und sprechende Künstler/innen.Lesung, Literaturvormittag, Ausstellung, SchulhomepagePräsentationstage: 24. und 25. Mai 2018
Integrative Lernwerkstatt Brigittenau
Kunst in EckenDie Kinderkunstgruppe der Art-Factory bearbeitet im Schulhaus, mit unterschiedlichen künstlerischen Mitteln, ausgewählte Schulecken und setzt sich mit der Thematik auseinander wie Kunst in Schulhausecken präsentiert werden kann bzw. welche künstlerischen Geschichten mit Ecken in Verbindung stehen. Im Schulhaus oder im Hof finden wir viele Ecken, die wir nicht bewusst wahrnehmen.Während der drei KUBI-Tage finden in den Schulhausecken, zu bestimmten Zeiten Kunstaktionen: wie Tanz, Performance, Gespräche, Lesungen etc. statt. Jede Klasse und jeder Besucher kann sich einen Folder schnappen und die ausgewählten Ecken erforschen.“Präsentationstage: 23. - 25. Mai 2018
Bildungszentrum Kenyongasse Mater Salvatoris
Die Schüler/innen der 5a malen gerne zu MusikIn diesem Projekt soll der Fokus entsprechend dem Wunsch der Schüler/innen auf die Möglichkeiten soundbasierter Malerei gelegt werden. Welche Farben, Bewegungen, Raumideen evoziert der Klang? Wie kann ein Klang in einen Bildraum und dieser Bildraum zum Klang in Bewegung versetzt werden? Unterstützt von der  Künstlerin Verena Faist und und dem Musiker Oliver Stotz.Es entstehen Filmbilder, Filmräume, Requisiten, performative Sequenzen zum Sound. Daraus werden Videosequenzen erarbeitet und direkt zum Sound geschnitten und Schulintern beim Schulfest (23. Mai 2018) präsentiert.
GTVS Zehdengasse
Auf den Spuren der vier ElementeKinder erarbeiten zu den Bereichen "Feuer, Wasser, Erde, Luft" entsprechende Musikstücke. Eine themenbezogene Choreographie wird tänzerisch umgesetzt. Zudem drehen die Schüler/innen einen Film. Bildnerische Aspekte sind durch Museumsbesuche und künstlerische Darstellungen einbezogen. Ein "Gallery Walk" durch das Schulhaus stellt den Bezug zu Werken berühmter Künstler/innen her.

LESEN

BORG Nonntal
Ergebnis der polyästhetischen WerkstattDie Schüler/innen haben drei Tage Zeit, um während der polyästhetischen Werkstatt ein aufführungsbereites Stück das die Sparten Sprache, Musik, Tanz-Bewegung, Bühnenbild vereint zu entwickeln. Die Schwerpunkte ergeben sich während des Projekts.Aktionen auf einer Bühne am 23. Mai 2018
NMMS Zell am See
MalertageErarbeitung von künstlerischen Themen als Vorbereitung der Vernissage im Juni 2018Präsentation der erarbeiteten Werke im Rahmen der Vernissage im Juni 2018
BG/BRG Dr. Schauerstraße Wels
Bildfahnen für die KunstDie Sparten Bühnenbau, Musik und Tanz als musisch kreative Schwerpunkte unserer Schule werden über 3 bis 6 Fotos, die vom Lehrerkollegium als "best of" gekürt wurden, nach außen präsentiert: sie werden gesplittet. Die Ausschnitte werden sukzessive vergrößert, zusammengepuzzelt und ergeben Großformate. Diese werden auf Stoffbahnen appliziert. Schriftzüge am Bildrand informieren.Die Bildfahnen sollen dann an der Fassade in Reihe abgehängt werden.Präsentationstage: 23. - 25. Mai 2018
Sport-NMS Sandl
Sinneswelt - Botanische Illustration und Designstrategie
Nicht nur sportliche Fähigkeiten, sondern auch Fantasie und Kreativität wird an der NMS Sandl groß geschrieben und gefördert. Zum zweiten Mal nimmt die NMS an den (KuBi-Tagen teil und widmet sich einem Thema der luftigen Art. Mit viel Gespür und Engagement begeben sich Schüler und Schülerinnen vom 23. – 25. Mai auf Schmetterlingsforschung.

LESEN

BAfEP Steyr
Installationen4 Gruppen aus den 3. und 4. Klassen gestalten Installationen zu den Themen: "Wenn das Licht ausgeht", "Gegenteil", "Safe but boring" und "Illegal (Arbeitstitel)". Präsentiert werden die Arbeiten im Rahmen einer Vernissage in Steyr Ende Juni!
BRG Traun
Gelebte KunstAusstellung aus den Fächern Textiles Gestalten, Technisches Werken und Bildnerische Erziehung.Präsentationstage: 23. - 25. Mai 2018
Johann Nestroy Schule
Salzkammergut trifft HawaiiBekannte Postkartenmotive aus dem Salzkammergut werden von den Schülerinnen und Schülern vergrößert auf Kartons übertragen und in exotische Südseelandschaften verwandelt. Gewohnte Sehmuster werden in einen neuen Zusammenhang gebracht. Malerische und collageartige Lösungen sind vorgesehen.
Stiftsgymnasium und ORG Melk
Kunstaktionstag mit diversen Stationen - KunstausstellungAusstellung bis 30. Juni 2018, 9 - 19 UhrFotowettbewerb + Ausstellung + Prämierung•) Der Kunstaktoionstag begann um 9:30 Uhr mit zahlreichen Stationen im Gymnasium:Impressionen•) Am Abend gab es die Prämierung der besten Fotos des -Fotowettbewerbes, die Fotoausstellung u. eine Kunstausstellung wurden eröffnet:www.stiftsgymnasium-melk.org/be/?p=4990Einladung
BORG Mistelbach
Kunst-BegegnungDer Bildnerische Zweig des BORG Mistelbach lädt ein zu einem Abend der "Kunst – Begegnung". Kuratiert durch die BEZ/BGW-Maturantinnen präsentieren die Schüler/innen aller bildnerischen Klassen ihre Arbeiten. Die Ausstellung startet am 24.5.2018 in der GANG-Galerie der großen und der kleinen Aula des BORG Mistelbach. Ausstellung und Eröffnungsfeier 30.5.2018 ab 17:00 UhrEinladung
ASO Stockerau
Kunst und UmweltIm Vorfeld werden Tonmasken und dazugehörige Körper in Form von Rostskulpturen angefertigt. Am 23. Mai 2018 werden die entstandenen Einzelfiguren zu einem Gesamtkunstwerk zusammengebaut und mit Plastik bekleidet. (Geplanter Titel für das Gesamtkunstwerk „Was tust du Mensch?")

LESEN

Kath. BAFEP Innsbruck
Broaden your HorizonBROADEN YOUR HORIZONS – ERWEITERE DEINEN HORIZONT ... heißt, sich zu öffnen für die Welt, für seine Umgebung, für fremde Kulturen, für den anderen… heißt, sein Wissen zu erweitern, zu lernen, zu reisen, zu entdecken, neugierig zu werden… heißt, hellhörig zu werden für gesellschaftliche Vorgänge und Veränderungen Und so laden wir für dieses Projekt Künstler/innen und politisch engagierte Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen und Ländern ein (Syrien, Venezuela, China, Nigeria und Österreich), sich gemeinsam mit Schüler/innen aus verschiedenen Schulen und Altersstufen auf eine spannende Reise der Begegnung zu machen.

LESEN

HLW Ferrarischule Innsbruck
Open Space - Open MindAusstellung am Mittwoch den 23.5. 2018, von 10 bis 16 Uhr im und vor dem Kunstpavillon der FerrarischuleWeinhartstraße 4, Innsbruck Schüler/innen der Ferrarischule zeigen ausgewählte Arbeiten aus dem Kunstunterricht. Eine Mischung von Arbeiten aus den Bereichen Grafik, Malerei und Video stehen für die Vielfalt an gestalterischen Möglichkeiten und ein offenes Kunstverständnis. Im Kunstpavillon und Bereich vor dem Kunstpavillon am Gelände der Ferrarischule wird eine kleine Ausstellung gestaltet und einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Presse
BORG Innsbruck
In einem anderen LichtDie Schnittstelle zwischen Schule und öffentlichem Raum in einem anderen Licht sehen. Inspiriert von den mystischen Lichtinszenierungen gothischer Kathedralen soll der Eingangsbereich der Schule durch farbige transparente Folien in ein anderes Licht getaucht werden. Durch die Beleuchtung des Innenraumes in der Nacht spiegelt die Installation die bunte Vielfalt unserer Schule nach außen.Präsentationstage: 23. - 25. Mai 2018
NMS Anton Auer Telfs
Wunder(volle) BegenungenIm Rahmen einer Schreibwoche formulieren alle Schüler/innen der Schule in den Deutschstunden verschiedene Texte zum Thema "WUNDER(VOLLE) BEGEGNUNGEN". Anschließend werden diese Schriftstücke in mehreren Fächern gelesen, geübt, inszeniert und bildnerisch sowie musikalisch umgesetzt.Im Rathaussaal Telfs findet der "Leseabend" statt. Selbstverfasste Texte werden gelesen bzw. aufgeführt, umrahmt von Liedern und Bildern. "Die Köhler" (heimische Künstler) gestalten musikalisch mit.
Neue Mittelschule Vomp Stans
Ich und meine Türen nach innen und außenWir befassen uns mit dem Thema "Ich". Wer bin ich meiner Meinung nach und wie nehmen mich andere wahr. Wie gehe ich mit mir in der Öffentlichkeit um und wie empfinde ich Anderes und mir Fremdes. Wann/warum mache ich meine Türen auf und wann/warum  schließe ich sie? Dazu arbeiten wir in verschiedenen Fächern und versuchen das Thema von mehreren Seiten zu bearbeiten.Ausstellung im Veranstaltungsraum am 23. Mai 2018 der Gemeinde Vomp
BG und BORG St. Johann i. Tirol
Fest der KreativitätAm 24.5.18 präsentieren die kreativen Fächer des BG BORG St.Johann Beiträge der Theatergruppe, des Chors, Musik und Kunst/Textiles Gestalten.

LESEN

BG/BORG HIB Liebenau
Kreativtage 2018Alle Klassen der Unterstufe arbeiten innovativ&kreativ in Workshops aus den Bereichen Musik, Literatur und Sprache sowie Bildnerischer Erziehung und Werken. Unter anderem werden folgende Workshops angeboten: Druckwerkstatt Strick-Graffiti Instrumentalreise Folk Dances Musik und Bewegung Schreibwerkstatt Musik und Geschichten Textiles Wandbild Arbeiten mit Tusche Improvisationstheater Dokumentation auf der Schulhomepage; Präsentation erst nach den Kreativtagen (23.5., 24.5., 25.5., 28.5.) möglich
Bundesschulen Fohnsdorf
VIDEOTON\WasserIn den Klassen 4A und 4B der HLW werden in Gruppen Stop-Motion-Videos erstellt und mit selbst erstellten Soundtracks vertont. Die Videos werden am Abend des 23.5. vorgeführt. Alle Klassen der 3 Schultypen EFW, FSW, HLW nehmen an einem schulinternen bildnerischen Wettbewerb zum Thema "Wasser" teil. Die besten Arbeiten werden in der Schulgalerie ausgestellt (Vernissage am 23.5.) und prämiert.Vernissage in der Schulgalerie mit Vorführung der Videos im Musiksaal. Diese wird öffentlich beworben.
BORG Monsbergergasse
Flashmob: Schüler/innen zeichnen das Café JakominiDie Schüler/innen dokumentieren zeichnerisch die Umgebung der Schule, persönliche Landmarks und erzeugen dadurch eine persönliche Sammlung des Stadtraumes.Durch das Arbeiten außerhalb der Schule weckt man das Interesse bei den Passanten, welche in weiterer Foge dazu eingeladen werden mitzuarbeiten.Präsentationstag: 23. Mai 2018Bericht
NMS Gerlitz
StreetArtMusicFestivalDie Schulband plus verschiedene Gruppen präsentieren Songs inkl. Straßenmalerei!Einbindung der regionalen Medien und sozialer NetzwerkePräsentationstag: 25. Mai 2018
NMS Kalsdorf
VerlassenSchüler und Schülerinnen der NMS Kalsdorf beteiligten sich am Tag der kulturellen Bildung am 24.5.2018 mit einem künstlerisch-kreativen Projekt am Grazer Karmeliterplatz.Die 1a, 2a, 2b, die MaMuTh Gruppen der 3. und 4. Klassen und der Schulchor fuhren gemeinsam mit zwei Bussen (einer davon war der SK Sturm Bus) zum Karmeliterplatz nach Graz. Wir sangen zwei Lieder ("Gott deine Kinder" aus dem Musical "Der Glöckner von Notre Dame" und "What about us" von Pink), trommelten und führten auch eine kurze Theaterszene zum Thema "Flucht" auf. Für mich war der Tag sehr lustig und aufregend. (Eva, 2a)Es war ein sehr schöner Tag und wir hatten Glück mit dem Wetter!Schade, dass nicht mehr Leute zugeschaut haben.An einem öffentlichen Platz etwas aufzuführen, war sehr ungewöhnlich.Leider mussten wir die Instrumente zum Karmeliterplatz tragen, weil die Busse dort nicht hinfahren konnten"
BG Dornbirn
Schule als BühneBeschreibung folgtLive Aufführung, AusstellungPräsentationstag: 23. Mai 2018
BRG-BORG Dornbirn Schoren
Präsentation von Schülerarbeiten, Plakataktion und STOMP, SprayaktionIn einer Ausstellung werden neben Malereien, Zeichnungen, Objekten, Plastiken, Fotografien und Werkstücken auch Architektur-Projekte unserer Schülerinnen gezeigt. Die 5b Klasse hat sich ganz dem Thema Pressefreiheit gewidmet und ihre Plakate und Texte in einer Plakataktion am Marktplatz präsentiert. Die 5m Klasse begleitet die Aktion mit ihrer STOMP-Gruppe. Abgerundet werden die Aktionstage durch eine Sprayaktion der 7b Klasse im Schulgarten.Das BORG in der PresseVorarlberger NachrichtenPlakat

LESEN

VS Lauterach Dorf
-folgt-Die von uns eingeladene Künstlerin, Fr. Gerlinde Merl, arbeitete an 4 Tagen gemeinsam  mit uns und es entstanden tolle Bilder und Tubes. 4 verschiedene Techniken wurden angewandt: filzen mit der Filzmaschine, einpacken-auspacken, nähen und schrumpfen, leimen von Tubes. Gearbeitet wurde mit 60 Kindern im Alter von 9/10 Jahren.Präsentiert wird am 9.6.2018(!) im Rahmen der Schuleröffnung. Die Kunstwerke sind als Dauerausstellung gedacht und werden im gesamten Schulgebäude zu sehen sein.
BORG Götzis
EinsichtenDas Borg Götzis beteiligt sich an dieser Aktion mit einer Werkschau in der Schulgalerie. Die feierliche Eröffnung ist am Do., 24. Mai, 2018, um 18:00 Uhr.

LESEN

BG/BRG St. Veit an der Glan
PRO ARTE/ Mit kultureller Bildung auf einer WellenlängeDie Schüler/innen der 1. und 2. Klasse Unterstufe gestalteten, aus textilen Materialien und visuellen Argumenten für die künstlerisch-kreativen Fächer, eine Bambusinstallation in Wellenform. Das musikalische Rahmenprogramm wird durch  die Schulband organisiert. (Die perfekte Welle) Die Schüler/innen zeigen eine selbst einstudierte Wellen-Tanzperformance. Die Aktion wird digital dokumentiert.Die Installation wird im öffentlichen Raum (Hauptplatz St. Veit an der Glan) präsentiert. Schüler/innen treten in Dialog mit der Bevölkerung. Pro Art Welle wird durch weitere Argumente visuell erweitert.Präsentationstag: 24. Mai 2018
NMS Stegersbach
"songs make paintings strong"Mit einem musikalischen Einstieg (Kanon:“London’s burning“ nähern wir uns einer Bodypercussion Sequenz zu einem Menuett aus der Feuerwerksmusik von G. F. Händel.Die kantable Melodieführung und die einfache zweiteilige Liedform ergeben besonders kräftige und geeignete Impulse für die Aufführung.Während ein Teil der jungen Künstler/innen mit Perkussionsinstrumenten (Trommel, Blumentöpfe in verschiedenen Größen das Menuett in einem „Spiel – mit Satz in verschiedenen Tonlagen begleiten, gibt die 2.te Gruppe der Schüler mit bunten Bällen ein dynamisches Zeichen zur Lebendigkeit eines Feuerwerks. Somit entsteht ein aktives „musikalisches Bild.“
BG/BRG/BORG Oberpullendorf
Bilder im KopfKunst und Musik sichtbar machen: Musik mit LED - Lichtern und Software sichtbar machen; BE: Gehörtes wird bildnerisch umgesetzt; Tanz: Farben und Klänge durch Bewegungen ausdrücken; Abschluss: Flashmob ("Farbexplosion") Diese Perfomance soll öffentlich am Hauptplatz in Oberpullendorf stattfinden. Bei Schlechtwetter im BRG Oberpullendorf.Präsentationstag: 25. Mai 2018
VS Walserfeld
TalentetagAlle Kinder der Schule dürfen, einzeln oder auch in Gruppen, eine kleine Vorführung ihres Könnens vor allen Mitschülerinnen und Mitschülern darbieten.Präsentationstag: 24. Mai 2018

KubiTage 2018 Suche

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN