Logo ZSK H320px
Header Text H160 leer

Logo PHNOE B85BMBWF Logo srgb01

Kubi Tage Banner 02

Suchen
Sportmittelschule Hof
Eine Reise um die Welt – frei nach Jules VerneAn unserem Theaterprojekt nehmen alle 57 SchülerInnen der 7. Schulstufe teil. Die SchülerInnen werden  aktiv in die konkrete Auswahl der thematischen Schwerpunkte eingebunden. Der Text von Verne gibt Rahmen und Struktur vor, die Themenmöglichkeiten sind vielfältigst. Der Roman provoziert die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Kulturen. Die SchülerInnen werden zu eigenem Handeln angeregt.Öffentliche und schulinterne Aufführungen. Die fächerübergreifende Bearbeitung des Themas (Tanz, Musik, Projektionen, Sprachen, Bühnenbild) wird in einer Theateraufführung präsentiert.Präsentationstag: 24. Mai 2018
Gymnasium Zell am See
ArabesqueTanztheater unter der Leitung von Fernanda Zapisesco mit Schülerinnen und Schülern des BG/BRG Zell am See. Inspiriert von den Kostümen, die man in einer Theaterschneiderei findet, bildet das Tanztheaterstück Arabesque ein Mosaik aus Szenen des Lebens. Getanzte Bilder rund um die Gefühlswelt, wie Freude, Traurigkeit, Liebe, aber auch Szenen der Begegnung und der Kontraste sind dabei zu sehen.Aufführung KuBi Tag Salzburg, 24.5. und am 5. Juni 2018 im Kunsthaus Nexus in Saalfelden (2 Aufführungen)
BG Nonntal
MomoAm Ende des Schuljahrs wird die 2D des BGN das Theaterstück "Momo" aufführen. 3 von diesen 18 Szenen finden sich bei den KubiTagen wieder. Wir sehen diese Veranstaltung als zusätzlichen Probetermin vor einem breiteren Publikum.Präsentationstag: 24. Mai 2018
Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz
Die Kunst der UnterbrechungPirstinger FranziskaDas Team der kulturellen Bildung sorgt am Campus Augustinum den ganzen Tag für kulturelle Unterbrechungen des Bildungs- und Studienalltags. Performances, Installationen, Kasperltheater, Kulturgespräche- und Diskussionen finden am Campus in allen Bildungseinrichtungen vom Kindergarten bis zur Hochschule statt. Sogar das Mittagessen wird von einer rhythmischen Intervention begleitet.

LESEN

KORG Kettenbrücke
Living Sculptures for ARTDie Art & Performance Gruppe der 7. Klasse machte sich mit ihren Living Sculptures for ART vielfältige Gedanken zur Kunst. Was kann Kunst? Was ermöglicht Kunst? Was eröffnet uns Kunst??? Es entstand ein vertontes Video, das auch anlässlich der KuBi Tage gezeigt werden wird und auf der Homepage zu finden ist.23. - 25. Mai 2018
GRG17 Geblergasse
Das Märchen von der wahren LiebePrinz Kunibert, munterer Junggeselle und Erbe des Märchenlandes, treibt es ein wenig zu bunt in der Taverne zum lustigen Müllersburschen und soll deshalb verheiratet werden. Als Braut hat seine Mutter die Prinzessin des Volkmusiklandes ausgewählt. Verzweifelt erbittet sich der Prinz drei Tage Zeit, um sich selbst eine Braut zu suchen, und eine dramatische Odysee durch diverse Märchen beginnt...Die Unterstufengruppe des Gymnasiums Geblergasse zeigt diesen schulinternen Klassiker in zwei großartigen Ensembe im Festsaal am 25.5. um 8.30 und 11.15. 2018 Eintritt frei!
Modellschule Graz
Projekt: BOUNCEIm Rahmen des "spleen graz" Theaterfestivals beteiligte sich die 2. Klasse der Modellschule Graz als Kooperationspartner des Mezzanin Theater Graz am Begleitprogramm SPLEEN*WECHSELWIRKUNG. Inspiriert vom Thema des Tanztheaterstücks BOUNCE - Fallen/ Hindernis überwinden - wurde in zwei Workshops ein eigenes künstlerisches Produkt - eine 15 minütige Videocollage - entwickelt.Die Vidoecollage wird beim Zugang zu Haus Zwei des Schauspielhaus Graz mit erklärenden Hinweisen auf die KUBI-Tage an die Hauswand projiziert.Präsentationstage: 23. - 25. Mai 2018
NMS Sinabelkirchen
All that we share - Alles was wir gemeinsam habenMit Hilfe der darstellenden Kunstform "Theater-Direkt" werden zwei Klassen in einen kreativen Prozess der Begegnung geschickt. Mit den Schüler/innen wird ein Theaterstück erarbeitet, dessen Geschichte die Jugendlichen selbst erfinden. Den Jugendlichen wird der Raum gegeben sich zu artikulieren, was immer ihnen durch den Kopf geht. Ohne Bewertung zu befürchten erarbeiten sie sich eine Gemeinschaft.Das gemeinsam erarbeitete Theaterstück wird als Generalprobe im Schulforum gefilmt und zugleich der Presse präsentiert. Der Film wird am Tag des Schulschlussfestes öffentlich gezeigt. Homepage Schule....Präsentationstag: 25. Mai 2018
NMS Pischelsdorf
Who am I- Who are you?- Who am I when I´m with you?Kunstprojekt der 4.a und 4.b Klasse der NMS Pischelsdorf. Im Allgemeinen behandelt das Projekt das Thema Zusammengehörigkeit, Demokratie und Partizipation. Um dies zu verinnerlichen und zu veranschaulichen, arbeiten die SchülerInnen mit englischen Texten, es entsteht ein Klappbilderbuch und es wird theaterpädagogisch mittels Methoden des Improvisationstheaters gearbeitet.Im Vereinshaus unseres Kulturpartners K3, wird eine offene Probe des erarbeiteten Theaterstückes stattfinden. Außerdem werden Bilder und Texte ausgestellt.Präsentationstag: 25. Mai 2018
Pannoneum, HBLW Neusiedl am See
MBKA- Night / Movietheneum3
Das Movietheneum3 ist die kreative Werkschau der dritten Jahrgänge der Wirschaftsklassen des Pannoneum. Dabei werden die während des Schuljahrs, im Fach MBKA (Musikerziehung, Bildnerische Erziehung kreativer Ausdruck) von den Schüler/innen konzipierten Beiträge zu den Themen „Werbung, Märchen und Generationen“ präsentiert. Die SchülerInnen bedienen sich u.a. der Genres Fotografie, Theater, Film, Bildende Kunst und Performance. Neben den Veranstaltungsinhalten wird auch die Organisation, Öffentlichkeitsarbeit, Dokumentation, „Backstage-Vorbereitungen“ etc. von den Schüler/innen gemanagt.

LESEN

Reformpädagogische Volksschule Karl Löwe Gasse
"Jeux dramatiques" - nonverbales MärchentheaterEmpfindungen - Träume - Fantasien - Schüler/innen der 4B tauchen ein in die Welt der MärchenPräsentationstag: 24. Mai 2018
GRG 21 - F21
Ich bin neu hierAO Schüler_innen, insgesamt mehr als 30, etwa 25 kommen regelmäßig in die Sprachstartkursemanche beginnen damit, die deutsche Sprache zu erlernen5 Kolleginnen und Kollegen

LESEN

BG, BRG, MG Dreihackengasse
GAME ON - GAME OVER, when crime is fine"Game on - game over" ist das heurige Abschlussprojekt der 7.Klasse des Gymnasiums Dreihackengasse in Graz im Fach Theaterwerkstatt (schulautonomes Pflichtfach im K-Zweig / Kunst-Kultur-Kommunikation). Es wird von den Schülerinnen von der Idee bis zum Endprodukt eigenständig erarbeitet und theatralisch umgesetzt, theaterpädagogisch begleitet durch Schauspielhaus Aktiv.Theateraufführungen im Karl-Böhm-Saal, Premiere am Donnerstag, 24.5.2018, 19:00 Uhr; Freitag, 25.5.2018, 8:45 und 10:45 Uhr
Berufsschule für Holz, Klang, Farbe & Lack und Gartenbau & Floristik
ZivilcourageZivilcourage erstmals 1835 in Frankreich als „courage civil“: Mut des Einzelnen zum eigenen Urteil, wörtlich Bürgermut, erwähnt. Laut den Medienberichten gab es immer wieder Gewaltakte an Jugendlichen, in der ganzen Welt. Es kann jedem von uns treffen, einmal Beobachter von so einer Situation zu sein. Da ist unsere Zivilcourage gefragt, bitte schauen Sie nicht weg sondern versuchen Sie zu HELFENEs wird eine kleine Performance zum Thema „Zivilcourage“, anhand eines Kurzfilms, geben!!!
GRG17 Geblergasse
Wegschauen??Die 4E beschäftigte sich mit dem sozialen Aspekt des diesjährigen Themas der Kreativklassen des Gymnasiums Geblergasse „Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen“. Die SchülerInnen führten Interviews mit Obdachlosen und PassantInnen in Wien und verarbeiteten ihre tiefen Eindrücke in Videos, Sketches, einem selbst geschrieben und musikalisch umgesetzten Lied und nicht zuletzt in einem Daumenkino.Video + Musik + Theater Performance
GRG17 Geblergasse
Die Heldentaten des HeraklesSchauen, hören, staunen… Die Heldentaten des Herakles wurden von der 2A im Deutschunterricht eigenständig in kleine, sehr individuelle Szenen verpackt. Die eigenwilligen Interpretationen werden auf der Bühne präsentiert. In 12 verschiedenen Varianten erledigen 12 Helden die Aufgaben in Zeitlupenkampf, Dancebattle oder einfach durch List und Charme…Theaterperformance im Festsaal des Gymnasiums Geblergasse anlässlich des Geblergassen-Kreativtages.
GRG17 Geblergasse
Uncle Bill's WillAm 24. Mai sticht das Piratenschiff “The White Skeleton” mit Captain Cannonball und seiner verwegenen Crew wieder in See. Mit an Bord als blinde Passagiere sind Jack und Kate, die wie die Piraten auf der Suche nach dem Schatz ihres verstorbenen Onkels Bill machen und auf einer kleinen Insel auf seltsame EinwohnerInnen treffen. Das englische Stück  von Kai Himmesltrup wird von der 2B umgesetzt.Theaterstück im  Festsaal des Grg17 auf und vor der Bühne, fächerübergreifend Englisch und Musik, mit Gesang und instrumentaler Begleitung
BGRG8
BAG-TIS Gemeinschaftsprojekt
BORG Nonntal Salzburg
MusicalsDie Klasse wird Stücke von verschiedenen Musicals präsentieren (Tanz/Gesang zu Playbacks), welche sie bei einem Musical-Workshop in Wien erlernt haben. Die Stücke beinhalten hauptsächlich Tanz und Gesang mit Playbacks Time Warp: Tanz ( rockyhorror picture show) Run the Show: Tanz Tanz der Vampire-Finale: Tanz/Gesang Präsentationstag: 24. Mai 2018
Bundesrealgymnasium und Bundes-Oberstufenrealgymnasium Schulzentrum Lessingasse, Wien
Faust reloadedSchüler/innen performen eine verkürzte und abgeänderte Form der Tragödie. Dabei kommen klassische und moderne Inszenierungsformen zur Geltung und verschmelzen zu Neuem.Theateraufführung am 24. und 25. Mai 2018
PTS Im Zentrum
Crossing BordersÜber drei Monate erarbeiten Schüler/innen der PTS7 gemeinsam ein Theaterstück zu Themen, die sie interessieren. Thema ist Demokratie im weitesten Sinne: Wo wird diese begrenzt? Auf Augenhöhe findet eine theatrale Diskussion mit dem Publikum statt.Forumtheaterstück von Schüler/innen für andere Schüler/innen, Eltern, Lehrer und interessierte Öffentlichkeit.
NMS Laßnitzhöhe
Beacons of Hope & A Gallery of Human RightsAm Schlossberg im Herzen der Stadt Graz entsteht eine lebendige Kunst:Galerie. Die Drama & Dance Group der NMS Laßnitzhöhe setzt sich im Englisch- und Theaterunterricht mit den Themen aus „17 Ziele für eine bessere Welt“(UNO/UNESCO) auseinander und kreiert Skulpturen, Statuen und Standbilder. Anlässlich der Aktionstage „Kulturelle Bildung an Schulen“ und im Rahmen der International UNESCO Arts Education Week präsentiert die Drama & Dance Group am Grazer Schlossberg ihre „lebendige Kunst:Galerie“.

LESEN

BG & BRG Boerhaavegasse 15
TheaterskulpturTeilnahme an einer wienweit schulübergreifenden Theaterskulptur im öffentlichen Raumgemeinsames Standbild verschiedener Theatergruppen im öffentlichen Raum
BG BRG Villach Peraustraße
neunEin junges Mädchen fällt dem Leben zum Opfer. Täter sind die alltägliche Gedankenlosigkeit,die Schnelllebigkeit unserer Zeit und die fast schon nebensächlich gewordenen Grenzüberschreitungen durch die anderen. Eine Frage wirft sich auf: Entstehen Verletzungen an der Seele durch Einwirkungen von außen oder ist es die eigene Dünnhäutigkeit, die den Umgang mit dem Leben erschwert? Eine Spurensuche.InfoblattEinladung
BORG 3
Gemeinsame Performance in Wien
BG/BRG Knittelfeld
Kunst in der StadtSchülerinnen und Schüler der Theatergruppe präsentieren szenisch Kunstwerke und eigene Arbeiten.Der Hauptplatz von Knittelfeld wird Bühne sein für eine szenische Darstellung mit Schülerinnen und Schülern. Dabei werden Kunstwerke und eigene Arbeiten präsentiert.
NMS 2 Schwanenstadt
Der Staubwedel des DrachenSiegi von Schwanenstein muss eine Adelige heiraten, sonst wird’s nix mit der Erbschaft von Tante Amaliens Ländereien. Da er sich weigert, ereilt ihn Plan B: Den Staubwedels des Drachen holen. Die tapfere Vanessa und Nichte Franzi lassen Siegi nicht alleine losziehen. Allerhand Schräges steht den drei Abenteurern bevor! Heldenreise mit Comixtouch - eine unbekümmert dahinfliegende Parodie.Theateraufführung in der Aula der NMS 2 Schwanenstadt
Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Biondekgasse
Fünf Fantastalliarden FallenZeit:       Freitag, 25.5.18, 19:00 Uhr & Donnerstag, 31.5.18, 19:00 UhrOrt:        Festsaal, BG/BRG Baden Biondekgasse 6, 2500 BadenLeitung: Barbara Ebner & Simon Kriese Alter:     10-14 JahreDie Gerüchte über ein geheimnisvolles, abgeschieden gelegenes Haus verbreiten sich schnell, und es dauert nicht lange, bis einige mutige Abenteurer sich auf die Suche nach dem Schatz machen, der sich angeblich in der alten Villa befinden soll. Ganze drei Freundesgruppen finden einen Weg in das Gemäuer – aber alle drei müssen schnell feststellen, dass es gar nicht so leicht wird, diesen Schatz zu bergen. Alle müssen zusammenarbeiten, um die vielen Fallen zu überkommen. Aber dann droht auch noch aus den eigenen Reihen Gefahr...
PVS Baden
Das macht mir Angst!Zeit:        Mittwoch, 23.5.18, 16:00 UhrOrt:         Atrium, Praxisvolksschule, Mühlgasse 67, 2500 BadenLeitung:  Gregor Ruttner Alter:      7-10 JahreErwin will einfach nicht schlafen gehen. Stattdessen will er lieber eine Geistergeschichte hören. Und diese Geschichte ist realer, als er es zu Beginn glauben möchte.Impressionen
Bundesrealgymnasium und Bundes-Oberstufenrealgymnasium Schulzentrum Lessingasse, Wien
HamletmaschineIm Volkskundemuseum Wien wird die „Hamletmaschine“ von Heiner Müller von den Schüler/innen des Wahlpflichtfach Darstellendes Spiel der 7. Klassen BRG /BORG II Lessinggasse aufgeführt. Der Text, die Anliegen der Jugendlichen, der Ort und das Thema werden sich in der theaterpädagogischen Arbeit verschränken. Heiner Müllers Stück berichtet von dem Scheitern der Utopien des 20. Jahrhunderts und den Folgen, die diese Desillusionierung auf unsere Gesellschaft hat.Das Volkskundemuseum Wien arbeitet seit Jahren mit partizipative-performative Methoden der Wissensvermittlung. Die Aufführung der „Hamletmaschine“ baut dort auf dem Verständnis des Museums als gesellschaftlicher Verhandlungsraum auf. Die Inszenierung wird von Schüler/innen erarbeitet, die die gesellschaftlichen Krisen des 21. Jahrhunderts in Form von Krieg, Armut und Flucht selber erlebt haben.HamletmaschineEin Sommernachtstraum
Projektschule Graz
ICH und DUICH UND die Moserhofgasse - im historischen Kontext - persönliche Stellungnahmen von Kindern nach der Arbeit mit Zeitzeugen. Theaterpädagogische prozessorientierte Arbeit zum Thema meine Umwelt/Umgebung und ICH.Präsentationsform: Theater im öffentlichen Raum
HLW MultiAugustinum
Krimi à la MimiBekannte Ohrwürmer wie "Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett", "Kriminaltango", "Macho Macho" oder "Du verstehst mi ned" sowie ein „Mord“, ein Doppelleben, Beziehungsprobleme, Glücksspiel am Casinotisch und ländlicher Tratsch und Klatsch  boten den SchülerInnen des MultiAugustinum genug Stoff, um ein Drehbuch zu schreiben und das kurzweilige Musical "Krimi à la Mimi" auf die Bühne zu bringen.Das Musical wird in einer 15-minütigen Kurzfassung auf der Bühne mit Schauspiel, Gesang mit Bandbegleitung und Tanz präsentiert.
BAfEP = Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Salzburg
FAUST IIIAufbauend auf den teatro-Aufführungen von "DER GANZE FAUST" (Urfaust, Faust I, Faust II) in 4 Stunden im März 2017 wurde im März 2018 FAUST III in 77,7 Minuten für Salzburg und Berlin erarbeitet. Die Quintessenz dieser Schultheater-Produktion - 9,99 Minuten - für Salzburg (Foyer im Haus für Mozart) wird  am KUBI-TAG gezeigt: PROLOG IM HIMMEL und EINGANGSMONOLOGTheaterspiel der BAfEP Theatergruppe teatro: Auftritte Engel, Der Herr, Mephistopheles, 3 Fäuste, Erdgeist. Powerpoint als Hintergrund und 30 Statisten der Klassen 1B und (Faust-t-Shirts)als Statement
NMS Altlengbach Laabental
Von Menschen und MarionettenEigentlich hätte es ein nettes Treffen von Marionettenspielern werden sollen. Doch schon kurz nach dem Beginn entwickeln die Marionetten ein Eigenleben, das nicht zu stoppen ist. Und auch die Spielerinnen und Spieler verändern sich zusehends … Ein Stück über Freiheit und „Abhängigkeiten“. Es spielen die Schüler/innen des Darstellenden Spiels 3 der NMS Laabental und ihre selbst entworfenen und gebauten Marionetten, musikalisch unterstützt von der Schulband der NMS Laabental.Öffentliche Abendvorführungen + Aufführungen für interessierte Schulklassen (an den Vormittagen)
Musisches Gymnasium Salzburg
Hisstory - Herstory - HistorySzenenabend zu obigen Thema mit 12-13 Jährigen Schüler/innen der DSP Gruppen des Musischen Gymnasiums.Bühnenaufführung am 25. Mai 2018
Reformpädagogische Volksschule Karl Löwe Gasse
Genre Musical - eine Erfahrungsweltzuhören - eintauchen - ausprobieren - gestalten - alles ist möglich im Rahmen des Musicalworkshops für die Schüler/innenAufführung - oder ein offener Prozess ... Wir lassen uns überraschenPräsentationstag: 25. Mai 2018
Reformpädagogische Volksschule Karl Löwe Gasse
Eine Reise zu den 14 Stationen unserer Klasse Gelebte Vielfalt verbunden mit Interesse, Anerkennung, Wertschätzung und Respekt ist im Klassenverband der 3C Teil des schulischen Alltags. Das multikulturelle Theaterstück entführt die Besucher/innen auf eine Reise über den Globus.Theateraufführung, Fotoausstellung zum EntstehungsprozessPräsentationstage am 24. und 25. Mai 2018Multikulti - verbindende Vielfalt in der 3C
NMS Europaschule
MärchenweltIn unseren Unverbindlichen Übungen werden wir ein Theaterstück und ein Lied zu einem Märchen einüben. Die Kinder werden ihre Rollen hauptsächlich in Deutsch und Englisch lernen. Muttersprachen der Kinder werden zusätzlich eingesetzt.Wir präsentieren am 25. Mai 2018 eine Märchen-Inszenierung in mehreren Sprachen mit Begleitung der Musikband und der Tanzgruppe.
AHS Kenyongasse
Musical-Projekt "Der Bestseller"2016 begannen 3 Lehrer/innen der AHS Kenyongasse mit einer Gruppe Schüler/innen im Rahmen einer Unverbindlichen Übung ein „Musical-Projekt“. Ausgehend von einer Grundidee – diesmal „Schauplatz Geisterbahn“ – entwickeln die Schüler/innen Figuren, eine Geschichte und Songtexte, gestalten Szenen, Choreographien, das Bühnenbild und ihre Kostüme selbst. In den letzten Monaten wird eifrig geprobt.

LESEN

ZIS Hammerfestweg
"Wo die wilden Kerle wohnen" und "Peter Pan""Wo die wilden Kerle wohnen" wird als Schwarzlicht-Figurentheaterstück von der 2a NMS präsentiert. Die 3a NMS inszeniert den Peter Pan-Stoff für die Bühne. Gehörlose, Schwerhörige und Hörende spielen gemeinsam.

LESEN

Billrothgymnasium
StraßentheaterZeit für Kultur - die unverbindliche Übung Ausdruck durch Interaktion des Billrothgymnasiums geht mit vorbereiteten theatralen Kurzeinheiten an die Öffentlichkeit und spielt für Leute mit viel oder wenig Zeit.
BORG Nonntal
Ergebnis der polyästhetischen WerkstattDie Schüler/innen haben drei Tage Zeit, um während der polyästhetischen Werkstatt ein aufführungsbereites Stück das die Sparten Sprache, Musik, Tanz-Bewegung, Bühnenbild vereint zu entwickeln. Die Schwerpunkte ergeben sich während des Projekts.Aktionen auf einer Bühne am 23. Mai 2018
NMMS Zell am See
Sommerkonzert der KulturenErarbeitung des Sommerkonzerts unter Beteiligung von Schüler/innen aus allen Klassen und unter Einbeziehung von volkskulturschaffenden Gruppen aus Zell am See.Sommerkonzert um 19 Uhr im Pfarrsaal der Stadtgemeinde Zell am SeePräsenationstag: 24. Mai 2018
BG/BRG Dr. Schauerstraße Wels
Bildfahnen für die KunstDie Sparten Bühnenbau, Musik und Tanz als musisch kreative Schwerpunkte unserer Schule werden über 3 bis 6 Fotos, die vom Lehrerkollegium als "best of" gekürt wurden, nach außen präsentiert: sie werden gesplittet. Die Ausschnitte werden sukzessive vergrößert, zusammengepuzzelt und ergeben Großformate. Diese werden auf Stoffbahnen appliziert. Schriftzüge am Bildrand informieren.Die Bildfahnen sollen dann an der Fassade in Reihe abgehängt werden.Präsentationstage: 23. - 25. Mai 2018
BRG Traun
Denkmal Frau - Denk mal, Frau!Im Mittelpunkt die Frau. Nein, die Männer drängen wir nicht auf die Seiten. Die spielen auch mit. Und das ist gut so. Weil es nicht darum geht, Feindbilder zu zementieren, auch nicht um Schuldzuweisungen. Um Balance geht es. Und wir werden von Künstler/innen begleitet. Von zwei. Einer Frau und einem Mann. Und wir schauen auf den Westen und auf den Osten. Des Ausgleichs wegen.

LESEN

HLA Baden
Zum Leben erweckt?! - Museumstheater7 Szenische Darstellungen im Rollettmuseum Baden, Zeit- und Ortsgeschichte wird heute lebendig gemacht und von den Schüler/innen der 3KA präsentiert; künstlerisch unterstützt vom SOG-Theater Wr.Neustadt.Texte, Schauspiel, Klang-Installation, Rahmenprogramm, BilddokumentationPräsentationstag: 24. Mai 2018
BORG Ternitz
Der Revisor (Gogol) - TheaterstückMit der Theatergruppe (Schüler/innen der 5. - 8. Klasse)- unverbindliche Übung - wird das Theaterstück der Revisor erarbeitet und einstudiert. In diesem Stück wird auch besonderer Wert auf die Einbeziehung von Kostümen gelegt und es gibt eine Zusammenarbeit mit dem Zeichenunterricht. Das Stück wird schon im April aufgeführt und wird dann zu den KUBI-Tagen wieder aufgegriffen.Theaterstück mit integrierter Vernissage.Präsentationstag: 25. Mai 2018Programm 1Programm 2
NMS Anton Auer Telfs
Wunder(volle) BegenungenIm Rahmen einer Schreibwoche formulieren alle Schüler/innen der Schule in den Deutschstunden verschiedene Texte zum Thema "WUNDER(VOLLE) BEGEGNUNGEN". Anschließend werden diese Schriftstücke in mehreren Fächern gelesen, geübt, inszeniert und bildnerisch sowie musikalisch umgesetzt.Im Rathaussaal Telfs findet der "Leseabend" statt. Selbstverfasste Texte werden gelesen bzw. aufgeführt, umrahmt von Liedern und Bildern. "Die Köhler" (heimische Künstler) gestalten musikalisch mit.
NMS Gabelsbergerstraße, UNESCO-Schule
Unterwegs mit der LitfaßsäuleBunte Gestaltung unserer Litfaßsäule mit Sprüchen zum Frieden und zur Gemeinschaftsförderung. Wir wandern durch Innsbruck, halten an 4 Stationen: Hauptbahnhof, Annasäule, Goldenes Dachl und VS Innere.Mit unserer mobilen Litfaßsäule ziehen wir durch Innsbruck und präsentieren unsere Friedensbotschaft.Präsentationstag: 24. Mai 2018Informationen und Route
BG und BORG St. Johann i. Tirol
Fest der KreativitätAm 24.5.18 präsentieren die kreativen Fächer des BG BORG St.Johann Beiträge der Theatergruppe, des Chors, Musik und Kunst/Textiles Gestalten.

LESEN

BG/BORG HIB Liebenau
Kreativtage 2018Alle Klassen der Unterstufe arbeiten innovativ&kreativ in Workshops aus den Bereichen Musik, Literatur und Sprache sowie Bildnerischer Erziehung und Werken. Unter anderem werden folgende Workshops angeboten: Druckwerkstatt Strick-Graffiti Instrumentalreise Folk Dances Musik und Bewegung Schreibwerkstatt Musik und Geschichten Textiles Wandbild Arbeiten mit Tusche Improvisationstheater Dokumentation auf der Schulhomepage; Präsentation erst nach den Kreativtagen (23.5., 24.5., 25.5., 28.5.) möglich
NMS Gerlitz
StreetArtMusicFestivalDie Schulband plus verschiedene Gruppen präsentieren Songs inkl. Straßenmalerei!Einbindung der regionalen Medien und sozialer NetzwerkePräsentationstag: 25. Mai 2018
BRG BORG Dornbirn Schoren
Die 5 B'sB wie Bildung; B wie Beratungsresistenz; B wie Blamage; B wie Bürgersinn; B wie BahnhofIm öffentlichen Raum wird die 5B Klasse selbst geschriebene Texte zu den 5B's performen.Präsentationstag: 25. Mai 2018
VS Kobersdorf
Musical: Tuishi PamojaEs spielen und singen insgesamt 28 Kinder, 2. – 4. Schulstufe: 14 Buben und 14 Mädchen die Kinder des Chores der VS Kobersdorf die Kinder der Dramagruppe der VS Kobersdorf Gesamtleitung: Erika Jakob Im Schuljahr 2017/18 arbeiten wir seit Oktober klassenübergreifend an einem afrikanischen Musical namens „Tuishi Pamoja“ (sprich: Tuischi Pamodscha), was Swahili ist und so viel bedeutet wie: „Wir wollen zusammen leben“. Einladung

LESEN

VS Walserfeld
TalentetagAlle Kinder der Schule dürfen, einzeln oder auch in Gruppen, eine kleine Vorführung ihres Könnens vor allen Mitschülerinnen und Mitschülern darbieten.Präsentationstag: 24. Mai 2018

KubiTage 2018 Suche

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN