Logo ZSK H320px
Header Text H160 leer

Logo PHNOE B85BMBWF Logo srgb01

Albertina Schreibwerkstätten fächerübergreifend D und BE

Datum:    Individuell im Schuljahr
Ort:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wien

ab 7 Jahren

Von A bis Z: Das Bild- und Farbenalphabet
Wir lassen uns von den Buchstaben des Alphabets durch die Ausstellung führen und suchen in den Bildern nach Gegenständen und Farben, die mit bestimmten Buchstaben beginnen. Dazu schreiben wir kleine Geschichten.

Bild-Geschichten
Fantasie und Vorstellungskraft sind hier gefragt! Wir lassen uns von Bildern Geschichten erzählen und erzählen sie mit eigenen Geschichten nach. Dabei können wir uns mit einzelnen Werken befassen, aber auch zwei oder mehr Bilder zu einer Geschichte verbinden.


ab 10 Jahren

Bunte Märchen
Wir lassen uns von Kunstwerken zu zauberhaften, fantastischen, utopischen oder fabelhaften Geschichten inspirieren, in denen alles möglich und erlaubt ist. Dazu besprechen wir auch grundlegende Merkmale einiger Textformen wie Märchen oder Fabel.

Wie schmeckt das Blau? Wie klingt das Rot? Schreiben mit allen Sinnen.
Die vier Sinnesorgane, Wahrnehmungen und Eindrücke spielen hier eine wichtige Rolle. Wir lassen uns mit Vorstellungskraft auf die Bilderwelten ein und erleben das Dargestellte mit allen Sinnen. In kleinen Geschichten oder Gedichten setzen wir verschiedene Wahrnehmungsebenen in Sprache um.


ab 15 Jahren

Ein Rahmen aus Sprache: Genauer Blick – Fokussiertes Schreiben
Wir üben den genauen Blick und befassen uns mit einzelnen Ausschnitten von Bildern. Dabei konzentrieren wir uns auf die sprachliche Darstellung von Details, in die wir wie eine Kamera hineinzoomen. Dabei gehen wir von der Ebene der reinen Beschreibung hin zur Vorstellung, zur Erfindung und zur Erzählung. Entstehen können erzählende, lyrische oder auch szenische Texte.

Klangfarben
Rhythmische Prosa, Lautgedichte, Sprachklang: Wir übertragen Farben und Formen, aber auch Stimmungen aus den Kunstwerken auf spielerische, experimentelle Weise in lautmalerische Texte, wobei wir uns auch mit Rhythmus, Betonung, sowie der Klangqualität einzelner Worte oder Buchstaben auseinandersetzen.

Bildinszenierungen
Aus einzelnen Kunstwerken heraus entwickeln wir verschiedene Erzählstandpunkte, experimentieren mit Nähe und Distanz, mit Figuren, Rollen und Stimmen, sowie mit Textformen und Stilgriffen wie dem Dialog oder dem inneren Monolog. So können kurze Erzählungen, Kurzgeschichten oder auch kleine dramatische Szenen entstehen.


Die Workshops dauern 90 Minuten und werden von Mag. Silvia Waltl abgehalten. Sie arbeitet als Autorin, Schreib- und Literaturpädagogin und Kunstvermittlerin und ist diplomierte multimediale Kunsttherapeutin.

Infos

ICH SUCHE

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN