Logo ZSK H160px
Header Text H160 leer

Logo PHNOE B85BMB Logo B115

schallundrauch agency

Janina Gabi PortraitFoto c TheresaPewalDie schallundrauch agency wurde 2003 in Wien von Janina Sollmann und Gabriele Wappel gegründet. In den letzten Jahren wurde aus dem Künstlerinnenduo eine Performancecompany mit einem größeren Team. KünstlerInnen unterschiedlichster Sparten wurden und werden zur Zusammenarbeit eingeladen.

2003 in Wien gegründet, hat sich die Tanz- und Performancegruppe schallundrauch agency binnen der letzten 10 Jahre zu einem ebenso fixen wie wesentlichen Player im Bereich Performance für junges Publikum entwickelt.
(Wiener Theaterjury, 2013)

Künstlerische Identität und Arbeitsweise

Mit unserer Arbeit setzen wir aktuelle Strömungen aus dem Tanz-, Theater-, Musik- und Performancebereich für ein junges Publikum um. Unsere Stücke entstehen aus einer persönlichen Herangehensweise an das jeweilige Thema, Authentizität auf der Bühne ist uns ein Anliegen. Unser Zugang ist ein autobiographischer. Wir erzählen und offenbaren Persönliches, gehen an Grenzen und wollen Begegnungen ermöglichen.
In der Probenarbeit beginnen wir mit einer Idee, die brennt, improvisieren, entwickeln und forschen. Jedes Thema stellt uns seine Fallen und schenkt uns neue Erkenntnisse.

schallundrauch agency entwickeln ihre schrägen, legeren und unterhaltsamen Sprech-Musik-Tanz-Performances aus einer sehr persönlichen Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Thema. Dabei sind sie authentisch, direkt, verspielt, musikalisch überraschend, wie zuletzt bei ‘6’... (Marianne Vejtisek, Ixypsilonzett 01.2012)

Unsere Performances und Stücke finden in den verschiedensten Ereignissen Gestalt: Bühnenstücke, Straßenperformances, Wohnzimmererlebnisse und Flashmobs. 2016 entstand mit der Performance „Giraffen summen“ eine bekrabbelbare Installationslandschaft für Babys von 6 bis 15 Monaten, die von drei DarstellerInnen bespielt wird. 2014 luden wir in ein extrem flottes Heimatmuseum („Da Saund of Music – Hidden Tracks“), 2011 bauten wir ein Performancerad und empfingen unser Publikum im grünen Prater in Wien zu Picknick und Performance („Blümchensex“). 2008 fand im Rahmen des Jugendstückes „FLOP“ ein Ritual auf der Wiener Mariahilfer Straße statt, bei dem ein selbstgebauter Sündenbock samt den Sünden des Publikums im U2-Lift versenkt wurde. Busfahrten mit geplanter Panne durch das Industriegebiet gehörten zur Linzer „FLOP“-Version.

Stücke für Klein und Groß

Auf der Bühne nehmen wir uns selbst nicht immer allzu wichtig, aber doch ernst und schöpfen oft aus unserer Autobiografie. Die DarstellerInnen aus vielen unterschiedlichen künstlerischen Bereichen prägen den Stil der agency durch ihre Einzigartigkeit. Die Produktionen der schallundrauch agency richten sich meistens an eine bestimmte Altersgruppe, wobei die Stücke für Kinder auch immer deren erwachsene Begleiter ansprechen. Vom Baby- bis zum Erwachsenen-Alter erweitert sich fortlaufend unser Repertoire.
In den aktuellen Arbeiten „Rauchpause“ (ab 12 Jahren, Uraufführung im November 2016), „Giraffen summen“ (ab 6-15 Monaten), „Mim Zug“ (ab 4 Jahren) und „Gabi hat Glück“ (ab 10 Jahren) stellen wir uns den „großen“ Themen des Lebens wie die Suche nach Sehnsüchten, der Mobilität oder der Zukunft und nähern uns diesen auf eine sehr persönliche Art. Das, was Performance und Tanztheater dem erwachsenen Publikum zumutet, muten wir auch dem jungen Publikum zu. Weil wir es schätzen, weil wir die Art schätzen, wie es schaut, wenn es schaut, wie es will.

Workshops, Stückbegleitung und Coaching

Während wir als PerformerInnen bei unseren Stücken bewusst versuchen, wir selbst und möglichst „privat“ zu sein, gehen wir in unseren Projekten mit Kindern und Jugendlichen immer mit der Frage in den Raum: „Was ist das Thema und wer möchte wie mitarbeiten oder performen?“
In unserer Arbeit mit jungen Menschen verbinden wir Elemente des Theaters, des Tanzes und der Performance und stellen das Arbeiten mit dem Körper in den Mittelpunkt. Differenzerlebnisse zwischen sich selbst und den anderen, zu der „Rolle“ oder zwischen Fantasie und Alltagswelt fördern eine neue Sichtweise auf das eigene Ich und auf die Gesellschaft. Authentizität und das Wertschätzen der Gedanken der Kinder und Jugendlichen fördert dabei die Verbindung von dem Erlebten im Theaterraum und dem Leben im Alltag.

Janina Sollman
Konzept, Inszenierung, Choreografie und Performance
studierte Pädagogik für Modernen Tanz am Konservatorium der Stadt Wien sowie deutsche und hispanische Philologie an der Universität Wien. Künstlerische Arbeit mit Jugendlichen (z.B.: Hunger, WUK 2005, Verpeace dich, SBW 2011, Dornröschen spinnt, 2012), Performerin (z.B.: This is a man, Choreografie von Lindsey Drury, SoloDuoFestival Budapest 2007).
Leitet seit 2003 gemeinsam mit Gabriele Wappel die schallundrauch agency.

Gabriele Wappel
Konzept, Inszenierung, Choreografie und Performance
studierte am Konservatorium der Stadt Wien Pädagogik für Modernen Tanz. Als Tänzerin arbeitete sie u.a. für Mathilde Monnier, Staatsoper Wien und die Neue Oper Wien, Choreografien für Chor der Opera, Nantes/Angers und der Neuen Oper Wien Workshops und Coaching div. Tanztheaterprojekte.
Leitet seit 2003 gemeinsam mit Janina Sollmann die schallundrauch agency.

www.schallundrauchagency.at
https://www.facebook.com/schallrauchagency/?fref=ts

ICH SUCHE

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN