Logo ZSK H160px
Header Text H160 leer

Logo PHNOE B85BMB Logo B115

2015 04 21 Jahrestagung der BAG-Musik

21. - 22. April 2015, Sporthotel Wagrain in Wagrain
Vom 21. – 22. April trafen sich die Mitglieder der Bundesarbeitsgemeinschaft für Musikerziehung in Wagrain zur Jahrestagung.

Auf Einladung des BMBF und des ZSK trafen sich vom 21. – 22. April 2015 die Mitglieder der Bundesarbeitsgemeinschaft für Musikerziehung in Wagrain zur Jahrestagung.
Nach der Begrüßung durch Walter Lexmüller, MR Dr. Gabriele Trattner und Gerhard Pusnik übernahm Michael Seywald die Moderation der Tagung. Die erste Runde der Gruppenarbeit startete mit dem Austausch aktueller Anliegen und mit der Reflexion des Jahresthemas in den Landesgruppen.
  • Was ist im Jahr alles passiert?
  • Wie sieht es in den Schulen aus?
  • Gab es interessante (Jahres-)Projekte?

Die Wahl der Landesvorsitzenden wurde in dieser Sitzung ebenso durchgeführt.
Ergebnisse der Landesgruppen

An den „Stammtischen" konnten sich die jeweils anderen Landesgruppen über Projekte und Aktivitäten der anderen Landesgruppen informieren.
Noch vor dem Abendessen wurde als Alternativprogramm eine Führung im Waggerl-Haus angeboten.
Nach dem Abendessen folgte der Hauptvortrag. Prof. Max Fuchs referierte zum Thema „Musik als Teil ästhetischer Bildung", anschließend fand eine rege Diskussion statt.



Der Mittwochvormittag stand noch im Zeichen des Vortrages von Max Fuchs. Es galt im Walk&Talk Leitfragen miteinander zu diskutieren und zu beantworten.

  • Leitfrage: Kompetenzen
    Welche Kompetenzen bringen („nur-")Musiker, außerschulische Musikpädagogen (z.B. Musikschule) und Schulmusiker mit in die Schule (Problem möglicher Konkurrenzen bei Kooperation)?
  • Leitfrage: Leistung von Musik
    Welche Musik leistet was? Wieviel Klassik – und wieso? Wieviel populäre Musik? Braucht man einen verbindlichen Kanon?
  • Leitfrage: Musikalische Praxis
    Wie geht man mit musikalischer Praxis der Jugendlichen außerhalb der Schule um? Einbeziehen (mit dem Problem möglicher Enteignung) oder außen vor lassen?
  • Leitfrage: Grenzen musikalischer Praxis in der Schule
    Gibt es Grenzen einer musikalischen Praxis in der Schule (Jugendschutz, ästhetische Grenzen, etc.)?
  • Leitfrage: Besonderheit von Musik
    Wodurch zeichnet sich Musik gegenüber anderen Kunstformen aus? Was ist das Besondere? Was haben die Künste gemeinsam?
  • Leitfrage: Musik als Lebenskompetenz
    Inwiefern ist (Schul-)Musik Teil der Lebenskompetenz, sowohl für einen selbst als auch für Jugendliche?
Am späteren Vormittag wurden die aktuellen Anliegen und Probleme in den verschiedenen Schularten-Gruppen behandelt.
Ergebnisse

Am Nachmittag gab es intensive Diskussionen in den vorgegebenen Themengruppen:

Zum Abschluss der Tagung wurden das Koordinationsteam und das gewählte Leitungsteam vorgestellt.

Die nächste Jahrestagung wird am 11./12. April 2016 in Salzburg stattfinden.

ICH SUCHE

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN